News

HLV Verbandstag 2019
  13.11.2019 •     HLV , Verbandsnews


Wetzlar hat in der Leichtathletikszene einen guten Namen. Unzählige Sportfeste in den letzten Jahren und in der jüngeren Vergangenheit zwei deutsche Meisterschaften, zuletzt diesen Sommer die U23 DM, sind eindrucksvoller Beleg. Diesen Freitag und Samstag (15. &16. November) ist die Lahnstadt nun Veranstaltungsort des 45. Verbandstages der hessischen Leichtathleten. Bei der zweitägigen Veranstaltung in der Stadthalle werden die Weichen für die sportliche Zukunft der olympischen Kernsportart gestellt. Zudem wird es an der Spitze des Verbandes einen „Stabwechsel“ geben. Anja Wolf-Blanke, die langjährige Vorsitzende, tritt nach 28 Jahren Tätigkeit im HLV-Präsidium nicht mehr zur Wahl an und wird das Staffelholz weitergeben. Als möglicher Nachfolger stellt sich für den Posten des Präsidenten Klaus Schuder zur Wahl, der bisherige Vizepräsident (Rhein-Main/Süd & Verwaltung). Zudem gilt es, im Präsidium die Posten Wettkampforganisation (bisher Johannes Willschewski) sowie des Vizepräsidenten Hessen-Mitte (bisher Wilfried Bluhm) neu zu besetzen. Willschewski blickt auf sechs spannende und abwechslungsreiche Jahre im HLV Präsidium zurück, wird der Leichtathletik als Kampfrichter aber weiterhin mit Rat und Tat erhalten bleiben. Wilfried Bluhm stand dem HLV über drei Wahlperioden zur Seite und steht nun im Alter von 74 Jahren in aktiver Position nicht mehr zur Verfügung.   

Der Verbandstag beginnt am Freitag (17.00 Uhr) mit dem sogenannten parlamentarischen Teil. Hier sind die wichtigsten Punkte die Berichte des Präsidiums und der Fachwarte, der Kassenbericht, Genehmigung des Haushaltsvorschlags 2020 sowie Anträge zu den Satzungsänderungen.

Am Samstag (ab 10.00 Uhr) sind die Wahlen des HLV-Präsidiums sowie der Fachwarte, Schlichter, Kassenprüfer, der Delegierten für Verbandstage und des Rechtsausschusses entscheidende Punkte der Tagesordnung. Hinzu kommen noch diverse Ehrungen sowie die Bestimmung des Veranstaltungsortes für den Verbandstag 2021. In Wetzlar wählen 114 Delegierte aus den 27 hessischen Leichtathletik-Kreisen, die Ehrenmitglieder und Fachwarte eine neue Führungskraft an die Verbandsspitze.

Als Ehrengäste für den Verbandstag und Überbringer von Grußworten haben sich unter anderem Peter Beuth (Hessischer Minister des Inneren und Sport), DLV-Präsident Jürgen Kessing, Dr. Rolf Müller (Präsident LSB Hessen) sowie Oberbürgermeister Manfred Wagner angekündigt.


Verwandte Nachrichten