News

Regionsmeisterschaften mit Kreismeisterschaften Marburg
  18.05.2019 •     Berichte , Presse


Helmut Schaake. Marburg. Besser konnten die Bedingungen im Georg-Gaßmann Stadion bei den Leichtathletik Regionsmeisterschaften Hessen Mitte für Männer, Frauen, männliche und weibliche U 20, U18, U16 zusammen  mit den Kreismeisterschaften Marburg Biedenkopf für die fast 300 Teilnehmer nicht sein. Wenn die Sonne lacht, freuen sich die Leichtathleten und der rührige Ausrichter VfL Marburg mit seiner jungen Gruppe wurde für seine Bemühungen belohnt. Für den Unmut bei den Aktiven und Kampfrichter sorgte  wieder einmal die veraltete  Zeitmessanlage des Kreises. Sie gab gleich zu Beginn der Veranstaltung ihren   Geist auf, was zu einer fast 60-minütigen Verzögerung bei den Laufwettbewerben führte. Dies konnte später aber aufgeholt werden. Leider war die Resonanz bei den Kreismeisterschaften bei den Frauen und Männern mit gerade einmal 10 Aktiven erschreckend schwach, sodass es sich in Zukunft nicht mehr lohnt, eine Kreis-Einzelmeisterschaft auszuschreiben. Podestplätze gab es bei den Männern mit Bronze über 100 Meter durch René Koknat und Lars Reuter (beide TSV Kirchhain) im Weitsprung. Bei den Frauen sah es schon etwas Positiver aus. Hier wurde mit Spannung das 800-Meter-Duell der heimischen Leistungsträger erwartet. Hessenmeisterin Julia Merbach (TSV Kirchhain) und der Deutsche Hochschulmeisterin Julia Altrup (VfL Marburg) traten im Männerrennen an. Nach einem tollen Zweikampf wurde das Rennen erst auf den Zielgeraden von der Lokalmatadorin Julia Altrup in DM Norm für die U23 in  2:13,96 Minuten vor Julia Merbach in 2:14,79 Minuten entschieden. Nach langer Wettkampfpause zeigte Laura Sewing (TSV Kirchhain) über 100-Meter-Hürden in 15,10 Sekunden und über 200 Meter in 26,22 Sekunden, dass sie wieder im Wettkampfgeschäft angreifen will. Bei der weiblichen U20  gab es über 100-Meter-Hürden ein Fotofisch in schnellen Zeiten von Carolin von Sommerfeld (TV Haiger), der  Weitsprungsiegerin mit 5,48 Metern, in 14,63 und Chiara James (TSG Gießen-Wieseck) 14,65 Sekunden. Die WU18 Jugendliche Julia Sturm (TSV Eintracht Stadtallendorf) konnte im 100-Meter-Finale als 5. durch die Lichtschranke sprinten, belegte Platz drei im Weitsprung und holte sich die Kreistitel.

Schülerinnen W14:

Für die Tagesbestleistung sorgte wie schon bei den hessischen Schüler-Hallenmeisterschaften in Stadtallendorf, wo sie Siegerin über 800 und 2000 Meter geworden war, die erst 14-jährige Jana Becker (LG Wettenberg) über die zwei Stadionrunden in