News

KiLa Breidenbach
  04.06.2022 •     Berichte


Beim Teamwettkampf Kinderleichtathletik-Cup 2022 der U8 und U10 für Vereine und Schulen des Landkreises Marburg-Biedenkopf waren am Samstag in Breidenbach Springen, Werfen und Kinderlachen großgeschrieben.  

Helmut Schaake. Breidenbach. Hochbetrieb herrschte am Samstag bei bestem Sommerwetter im Breidenbacher Gunterstal Stadion, wo der Kinderleichtathletik-Cup 2022 (KiLa) des Leichtathletik Kreises Marburg-Biedenkopf ausgetragen wurde. Der Teamwettkampf war vom Orgateam des ASC Breidenbach mit 25 fleißigen Helferinnen und Helfern bestens organisiert worden.  Die Veranstaltung wurde vorbildlich und ohne lange Wartezeiten durchgeführt. Beginn war pünktlich um 14.00 Uhr, der ganze Wettkampf endete mit Siegerehrung um 16.10 Uhr. In den einzelnen Disziplinen wurde in Teams nach Altersklassen ehrgeizig gekämpft.  Das Schöne an diesen Teamwettkampf ist, dass man sich gegenseitig unterstützt und anfeuert. Bei der gemeinsamen Siegerehrung waren am Ende alle, egal ob auf Platz fünf oder Platz eins, Sieger.  Vorher aber wurde nach einem Drei-Teile-Konzept, gegliedert nach „Lauf“, „Sprung“ und „Wurf“ an verschiedenen Stationen die Sprintfähigkeit, die Sprungkraft, die richtige Wurftechnik und die Ausdauer nach einem Punkteschlüssel unter Beweis gestellt und addiert. Am Ende freute sich bei den Jüngsten U8 der TSV Eintracht Stadtallendorf vor dem FV Wallau /Füchse über den Sieg. Bei der U10 spiegelte sich die gute Schülerarbeit des VfL Marburg /die blauen Wölfe  wider,  der mit 5 Punkten sicher vor dem FV Wallau/Füchse  mit 10 Punkten lag. Und auf dem Bronzerang folgte der TV Buchenau/Die roten Raketen   mit 13 Punkten. Dahinter lagen der TSV Eintracht Stadtallendorf 14 Punkten und der Gastgeber ASC Breidenbach/Hinterländer Rennmäuse  mit 18 Punkten. ..